© 2023 by Art School. Proudly created with Wix.com

  • c-facebook

Repertoire

"Das Mitspielmärchen mit der Hannah"

für Kinder ab 4 J.

 

Hannah ist ein Drachenmädchen. Es musste seine Heimat verlassen. Auf der Suche nach neuem Zuhause und neuen Freunde kamm es hieher.
Hannah seht ganz anders als die anderen Kinder aus. Deswegen haben viele Menschen vor ihm Angst. Es ist also einsam und fühlt sich fremd. Nun möchte es gerne mit den Kindern spielen.

Idee und Spiel: Jolanta Walter
Puppenbau: Norman Schneider (figurenschneider.de)

"Dingdingdinge"

für Babies und Kinder bis 3 J.

Wilkommen in der Welt, wo Gestalten und Farben herumtanzen, Klänge miteinander spielen und immer wieder eine neue Musik erschaffen. Wo Wunschträume sich erfüllen... erst einmal mit der Hilfe der Mutter.
Das Stück wird mit den Objekten und Klängen gespielt, die schon irgendwie bekannt und vertraut sind. Auf der Bühne treten die bunte lebende Dinge auf. Und es gibt immer eine Hand dabei, die die Dinge beseelt, führt, schützt und ihre Wünsche erfüllt.


"Die Prinzessin erzählt von der tapferen Katja"

für Kinder ab 4 J.

 

Katja hat einen Fehler gemacht, nun versucht sie ihn wieder gutzumachen.

 Ist sie tapfer genug, um am Ende die Liebe zurückzugewinnen?


Das ist das uralte skandinavische Märchen von Tapferkeit und  Ausdauer, Beharrlichkeit und Mut. Und davon, dass das, was wir der Welt bieten, als eine Belohnung oder als eine Lehre an uns zurückkommt.


Spiel: Jolanta Walter Puppenbau: Jolanta Walter und Andrzej Saj Illustration: Kaja Pachulska   

"Däumelinchen"

für Kinder ab 3 J.

 

Das Geschick führt Däumelinchen zu den Personen, zu denen sie ganz und gar nicht passt.
Wird das Mädchen Überredungen erliegen und im sicheren Haus des Maus bleiben?
Oder wird es nach dem eigenen Glück zu suchen?
 
Frei nach H.Ch. Andersen.

Puppenbau und Spiel: Jolanta Walter
Die Puppe der Schwalbe wurde von Andrzej Saj geschnitzt.
Musik: Volkslieder, Foto: Camilla Lobo

 

"Rotkäppchen"

für Kinder ab 4 J.

"Rotkäppchen" nach verschiedenen Autoren, die diese Geschichte beschrieben haben. Hier können die Kinder einen ganz neuen Blick auf das bekannte Märchen bekommen. Mit der Puppenspielerin werden sie spielerisch in die Welt von Rotkäppchen und dem bösen Wolf entführt. Ca.1 Meter große Puppen tun aber nicht immer aber das, was alle von ihnen erwarten. Der Wolf ist nämlich nicht nur böse, sondern auch lustig. Der tapfere Jäger tötet niemandem. Wie endet also die ganze Geschichte? Das muss man sich selbst überzeugen.

Rotkäppchen